Lage & Infrastruktur

Die Invalidensiedlung liegt nordwestlich von Berlin in Frohnau. Die Siedlung ist sowohl mit dem PKW als auch den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom S-Bahnhof Frohnau aus fährt man mit der Buslinie 125 wenige Minuten zur Invalidensiedlung. Der Bus hält direkt in der Siedlung.


Mit dem PKW
Über die A10 oder B 96 nehmen Sie die Abfahrt Birkenwerder.


Einkäufe, Besorgungen, Kita und Schule
Eine Kindertagesstätte, ein Frisör sowie ein Restaurant (Hubertusklause), ebenso die Sporthalle befinden sich direkt auf dem Stiftungsgelände.

Fußläufige Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs befinden sich im nördlich angrenzenden Ortsteil Hohen-Neuendorf. Hohen-Neuendorf gehört bereits zu Brandenburg.

Weitere Einkaufsmöglichkeiten wie Post, Banken sowie die ärztliche Versorgung sind fünf Kilometer entfernt in Frohnau angesiedelt und bequem mit dem Bus zu erreichen. In Frohnau befindet sich auch eine Grundschule.


Sport und Freizeit
Zum Angebot der Sporthalle gehört selbstverständlich der Behindertensport. Direkt an die Siedlung grenzen Wald und Heide. Von hier aus lassen sich bequem ausgedehnte Spaziergänge und Fahrradtouren unternehmen.


Haben Sie Interesse an einer Wohnung? Rufen Sie uns einfach an, schreiben Sie eine E-Mail kloos@invaliden-siedlung.de oder nutzen Sie das Kontaktformular.